TIPPS UND INFOS

Auf was muss ich im Kaufvertrag bei einem Immobilienverkauf achten?

  • Richtige Angabe der Vertragsparteien
  • Eintragungen in Abteilung II und III des Grundbuches
  • Eintragungen im Baulastenverzeichnis
  • Versteigerungsvermerk/ Zwangshypotheken
  • Hinweise auf Belastungen und Kontaminationen (Altlasten) auf dem Boden des Grundstückes
  • Kaufpreishöhe
  • Angabe des Übergabe- und Zahlungsdatums
  • Übergang von Besitz, Nutzung und Lasten

Hinweis 1:
Sollte der Verkäufer von einem Betreuer vertreten werden, wird der Kaufvertrag von einem Gericht nachgenehmigt. Es ist durchaus möglich, dass diese Nachgenehmigung von einem Gericht versagt wird.
Dennoch trägt der Käufer die Notarkosten. Bitte beachten!

Hinweis 2:
Fragen Sie nach den Belastungen in Abt. III des Grundbuches. Ist der Kaufpreis niedriger als die eingetragenen Belastungen? In diesem Fall ist es unbedingt nötig, mit der Bank abzuklären, zu welchen Bedingungen die Löschungsbewilligung für die Grundschulden erteilt wird.

Hinweis 3:
Wenn die Grundschulden in Abt. III des Grundbuches noch valutieren, ist es notwendig abzuklären, ob die finanzierende Bank oder der Notar die Kaufpreiszahlung im Rahmen eines Treuhandauftrages abwickelt,
um dem Käufer Lastenfreiheit zu gewähren.

Hinweis 4:
Oft müssen Immobilienbesitzer lange warten, bis sie einen Käufer für ihre Immobilie gefunden haben. Endlich ist ein Käufer gefunden und Sie sehen sich vor der Bitte, den Schlüssel für die Immobilie so schnell wie möglich herauszugeben, schließlich will der Erwerber gleich mit Renovieren beginnen. Zu beachten ist jedoch, dass der Verkäufer bei Herausgabe des Schlüssels vor vollständiger Kaufpreiszahlung in Vorleistung ginge, ohne eine Absicherung erhalten zu haben. Entstehen bei Renovierungsarbeiten durch den Käufer Schäden, kann es im schlimmsten Fall passieren, dass der Verkäufer ohne Kaufpreis, aber mit einem beschädigten Haus dasteht.Deshalb ist grundsätzlich von einer vorzeitigen Schlüsselübergabe abzuraten.

Hinweis 5:
Sollten mehrere Einrichtungsgegenstände im Kaufpreis enthalten sein, sind diese alle im Kaufvertrag aufzuführen. So gibt es bei der Übergabe keine Probleme.

Hinweis 6:
Sie wollen Verkaufen oder Kaufen?
  • Wir regeln alles für Sie!
  • Wir sind immer an Ihrer Seite!